8. − 13.11.2021 – WM KDK in Stavanger / Norwegen

Unser Sportfreund Tobias Zinserling nahm vom 8. − 13. November 2021 an der World Open Men’s Championships in Stavanger / Norwegen teil.

Zu dieser WM belegte Tobias mit 925kg Gesamtlast den 9. Platz.

Hier sein Bericht:

Die Vorbereitung nach der ganzen Coronapause hatte Höhen und Tiefen. Leider habe ich mein Potenzial zur WM nicht abrufen können, da mich seit September eine Entzündung in beiden Sprunggelenken plagt. Trotz vieler Behandlungen habe ich das Problem nicht in den Griff bekommen.

Mein Trainer hat alles vor meinem Wettkampf behandelt, leider hat es nicht viel gebracht. Fazit Schmerzen im Sprunggelenk und 10kg Körpergewicht verloren, somit passte mein ganzes Equipment überhaupt nicht mehr. Also entschieden wir auf Nummer sicher zu gehen und ich stieg mit 340kg ein. Das ging gerade noch und ich bekam meinen ersten Versuch gültig. Trotz großer Schmerzen, wollte ich noch einen Versuch machen und steigerte auf 350kg. Ich ging zur Plattform und beugte das Gewicht. Aus Sicherheitsgründen stand ich zu früh wieder auf, weil ich gemerkt habe das ich instabil geworden bin. Leider war die Tiefe grenzwertig und ich bekam den Versuch ungültig gewertet. Den 3.Versuch habe ich komplett ausgelassen.

Beim Bankdrücken verlief es ähnlich, ich bin mit 250kg eingestiegen und habe den ersten Versuch unter Schmerzen gültig bekommen. Für den Zweiten ließ ich 260kg auflegen, konnte leider nur wenig Spannung aufbauen und habe somit das Gewicht nicht bezwungen. Wie bei der Kniebeuge habe ich den 3. Versuch ausgelassen und die Schmerzen wurden immer stärker.

Vor der letzten Disziplin habe ich bei der Vorbereitung schon gemerkt, dass es überhaupt nicht geht. Ausgerechnet in meiner Paradedisziplin konnte ich bei dieser Weltmeisterschaft nicht glänzen, was besonders enttäuschend für mich war.

Unter normalen Bedingungen wäre da eine Medaille drin gewesen. Aber was soll’s, ich begann mit 337,5kg. Die waren so unfassbar schwer, das glaubt mir keiner, aber wenigstens gültig. Laufen ging nur noch bedingt unter Schmerzen, aber wir haben dann alles auf eine Karte gesetzt um vielleicht doch noch Bronze zu holen. Die 347,5kg sollten drin sein, aber irgendwie wollte mein Kopf nicht mitspielen.

Ich weiß das ich dieses Gewicht ziehen kann, aber mein Kopf sagte immer irgendwie „nein heute nicht“. So kam es wie es kommen musste und ich bewegte die Hantel nur ein paar Zentimeter nach oben. Schade hat nicht sein sollen.

Am Ende habe ich mit 925 Kg Total/Gesamtlast den 9. Platz belegt. Die Norweger sorgten für perfekte Bedingungen. In einer sehr schönen Halle wurde sportlich viel angeboten. Das Publikum war sehr fair und die deutsche Ecke am lautesten. Alle Gewichtsklassen wurden live übertragen, zusammengefasst eine sehr schöne Veranstaltung.

 

Ergebnisliste:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.