02.02.2019 – TLM Kraftdreikampf Mannschaft in Ilmenau R1

Am Samstag schickte der Gothaer Bierfassheberverein zwei Mannschaften zur Thüringer Landesmeisterschaft nach Ilmenau. Dort fand die 1. Runde im Kraftdreikampf statt. Das Sportleistungszentrum (SLZ) stellte wieder einmal unter der Leitung von Marco Schmid-Gursky einen perfekten Wettkampfort zur Verfügung. Alle Thüringer Vereine finden jedes Jahr bei Marco super Bedingungen vor.

Zur ersten Runde haben sich 12 Mannschaften aus sechs Thüringer Vereinen gemeldet. Mit sechs Aktiven, zwei Frauen, zwei Jugend und zwei Junioren-Mannschaften konnte der Wettkampf beginnen.

Unsere beiden Teams waren ganz gut vorbereitet und zeigten schon sehr gute Leistungen. Die 1. Mannschaft ging mit Florian Wahrenberg, Marco Schmid-Gursky, Michael Hildebrandt-Schwan und Tobias Zinserling an den Start. Für die zweite Mannschaft startetet Ronny Kreitl, Ramon Baubel und Fernando Hillebrand.

Am Ende des Tages stand unsere Erste ganz oben und die Jungs aus der Zweiten erreichten den 6. Platz. Es war eine klasse Teamleistung von allen Athleten. Michael stellte im Bankdrücken und in der Totalwertung (Kl.-105kg) einen neuen Thüringer Landesrekord auf und Fernando machte seinen ersten Wettkampf. Leider zog sich unser Florian beim letzten Versuch im Kreuzheben eine sehr schmerzhafte Muskelverletzung zu. (Muskelfaser oder sogar ein Muskelbündelriss) Wir wünschen Florian einen guten Heilungsverlauf und bedanken uns bei allen Helfern und Betreuern. Mario Hochberg hat den ganzen Tag als Hallensprecher fungiert und damit für einen reibungslosen Ablauf gesorgt. Gegen 19 Uhr war dann Schluss und wir sind alle zufrieden nach Hause gefahren. Unsere Mannschaften haben eine gute Basis für die Rückrunde geschaffen, diese findet am 17. August wieder im SLZ statt.

Die Zielstellung ist ganz klar den Titel und den Pott wieder nach Gotha zu holen!!!

Pressemitteilungen:

Ergebnisliste:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.