24.02.2018 – TLM Kraftdreikampf Mannschaft in Ilmenau R2

Am Samstag dem 24. Februar, fand die 2. Runde der Thüringer Landesmeisterschaft im Kraftdreikampf in der Mannschaftswertung in Ilmenau statt. Der Gothaer Bierfassheberverein schickt das gleiche Team aus der Hinrunde ins Rennen.

Unser Team hat sich wacker zur 2. Runde der Thüringer Landesmeisterschaft im KDK geschlagen.

Trotz mehrerer neuen Bestleistungen und einer Steigerung zur Hinrunde, sind wir leider auf Platz vier gerutscht.

Nach oben war es sowieso schwer an die Teams ran zu kommen, aber gegen den Viertplatzierten Weißensee wollten die Jungs als Sieger raus gehen. Leider hat sich Weißensee noch einmal mit einem guten Gaststarter aus Lobenstein verstärkt.

Somit waren die Bierfassheber chancenlos. Trotzdem kämpften alle vier Athleten bis zum Schluss und gaben nicht auf.

Steffen Heinze  20 KG gesteigert auf Gesamt 495 KG n.p.B.

Lucas Baumbach 17,5 KG gesteigert auf Gesamt 517,5 KG n.p.B.

Markus Hake 10 KG gesteigert auf Gesamt 412,5 KG n.p.B

Ronny Kreitl 7,5 KG gesteigert auf Gesamt 567,5 KG n.p.B

Betreut und begleitet wurde unsere Mannschaft vom Jugendtrainer Robert Möller und Iwan Schmelter.

Wir sind stolz auf unser Team, das wieder komplett RAW angetreten ist und vor allem, dass unsere Mannschaft aus einem Verein ist.

Dass andere Teams bei vier Athleten pro Mannschaft sich zwei gute Gaststarter ranholen, finden wir nicht ganz so toll.

Sven Treyße, Mario Sülzenbrück und Marco Schmid-Gursky waren als Kampfrichter eingeteilt. Marco legte seine praktische Prüfung an diesem Wochenende erfolgreich in Ilmenau ab.

Pressemitteilungen:

Ergebnisliste:

          

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.