Get Adobe Flash player

Über uns

Wer wir sind

Der Gothaer Bierfassheberverein e.V. ist ein langjähriger Kraftsportverein. Wir nehmen regelmäßig an nationalen wie auch internationalen Wettkämpfen teil. Unser Vereinsname entstand durch ein Idee vom Steinheben. Wir heben halt ein Bierfass hoch, was wie beim Steinheben an einer Kette hängt.

 

Unsere Vereinschronik

  • Gegründet wurde der Gothaer Bierfassheberverein e.V. am 18. August 1994 mit 45 Mitgliedern
  • Januar 1995 – der Gothaer BFHV öffnet sich für Nicht-Aktive, Frauen und Jugendliche
  • Zweck des Vereins: Förderung der klassischen Kraftsportdisziplinen Kniebeuge, Bankdrücken und Kreuzheben und natürlich der damit verbundenen körperlichen Ertüchtigung
  • die sportlichen Angebote umfassen den Leistungs- Fitness- und Behindertensport
  • am 03. September 1994 – 1. Bierfassheben
  • 04. Oktober 1996 wurde der Verein in das Vereinsregister eingetragen
  • am 23. November 1996 erschien ein Titelseiten-Artikel in der Bildzeitung über den Gothaer BFHV
  • die Aufnahme des Gothaer Bierfasshebervereins in den Landessportbund fand am 09. Oktober 1997 statt
  • jährlicher Höhepunkt ist das nun bereits internationale „Bierfassheben“ für Volkssportler und aktive Kraftsportler, als sportlicher und kultureller Höhepunkt in der Stadt Gotha
  • im Mai des Jahres 1998 sind wir in die Sporthalle am Brahmsweg umgezogen, diese Halle haben wir von der Stadt Gotha gemietet
  • unsere Sportstätte, unsere Vereinsgaststätte Geimeinschaftshaus Goldbacher Siedlung sind behindertenfreundlich gebaut wurden
  • 1999 richtete der BFHV in der ältesten Sporthalle von Thüringen den ersten Wettkampf der Landesliga im Bankdrücken der Mannschaften aus
  • unsere Mitglieder nehmen an Wettkämpfen auf Landes- und Bundesebene, als auch an Europa- und Weltmeisterschaften sowie den Paralympics erfolgreich teil
  • am 29. Juli 2006 hat das vorerst letzte Bierfassheben stattgefunden
  • der 28. März 2009 war für den Verein ein sehr trauriger Tag
  • Unser Präsident Fred Riede ist leider viel zu früh verstorben.
  • ende 2009 wurde der neue Vorstand gewählt.

 

Unsere Sportstätte

Seit Mai 1998 befindet sich unsere Sportstätte in der Sporthalle am Brahmsweg.Im laufe der letzten 12 Jahren wurde unsere Sporthalle von Grund auf saniert. Dies erfolgte durch den Verein selber. Nur mit Hilfe der Mitglieder und Sponsoren, konnte das Objekt erneuert werden.Wir sind auf einem guten Weg noch bessere Trainingsbedingungen zu schaffen und weiter die Sporthalle selbständig zu modernisieren.

 

Unsere Halle zum Einzug                                                                                                                     Unsere Halle Heute