Get Adobe Flash player

02.09.2017 – 27. Franken- Cup im Kreuzheben bei der SG Randersacker

Am Samstag fand der 27. Franken Cup in Randersacker (Open – Air) im Kreuzheben statt.

Natürlich schickten wir unseren stärksten Kreuzheber ins Frankenland.

Tobias hat den Cup nun schon das fünfte Mal gewonnen. Super Leistung!

Bericht von Tobias Zinserling:

Am Samstag den 02.09.2017 fand in Randersacker der 27. Franken-Cup im Kreuzheben statt.

Die knapp 300 Zuschauer im Zelt feuerten alle Athleten lautstark an und sorgten so für eine sagenhafte Stimmung.

Es waren super Leistungen zu sehen, wie z.B. von Gunda Fiona von Backhaus mehrfache Welt und Europameisterin im Kraftdreikampf. Mit gerade mal 63 kg Körpergewicht zog Sie 190 kg hoch.

Ich selber war wie so oft erst zum Schluss dran, als ich zum Wiegen ging wusste ich noch nicht so richtig wo die Reise hin gehen würde. Einerseits fühlte ich mich super, anderseits wog ich nur 150,7 kg. Somit meldete ich als Startversuch 350 kg an. Der ca. 10 Jahre alte Rekord zum Franken-Cup im Kreuzheben stand bei 345 kg.

Das Publikum feuerte mich lautstark an und ich zog die Hantel sehr leicht nach oben. Jetzt war die Stimmung erst richtig vom Publikum angeheizt. Mein Trainer Marc Bielau steigerte dann für den 2. Versuch auf 370 kg. Damit hätte ich den Relativsieg aller Teilnehmer und einen neuen Meetingrekord aufgestellt. Ihr könnt euch kaum vorstellen wie das Publikum darauf reagierte. Ich ging auf die Bühne hoch, konzertierte mich und zog die Hantel ohne Probleme nach oben. Jetzt waren alle Dämme gebrochen, eine wahnsinnige Stimmung hier. Mit diesem gültigen Versuch stellte ich einen neuen Landesrekord, eine neue persönliche Bestleistung und einen inoffiziellen Deutschen Rekord im Kreuzheben auf. Der liegt bei 363 Kg.

Was für ein Gefühl und was für eine Party auf dem Festplatz. Im 3. Versuch wollte Marc noch eine Schippe drauf legen und meldete 380 kg an. Leider war diese Last noch zu schwer, aber der Tag wird kommen und dann ziehe ich die 380 Kg hoch.

Ich danke dem Publikum für die super Stimmung, Marc Bielau und Rosina Polster für die klasse Betreuung, ohne Euch wäre das so nicht möglich gewesen !!!

Ganz besonders möchte ich der SG Randesacker für die super Veranstaltung danken. Natürlich komme ich gerne nächstes Jahr zum 28. Frankencup wieder.

 

Pressemitteilung:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.